Meta





 

Hawaii 2.0

Hallo ihr lieben,

 

ich will euch noch erzählen wie es in Pearl Harbor war. Leider war das Denkmal immer noch geschlossen als ich da war. Einen Tag später wurde es erst wieder eröffnet aber da hatte ich schon ein Tour gebucht. Aber die 1,5 h busfahrt nach Pearl Habor hat sich trotzdem gelohnt auch wenn ich schon sehr enttäuscht war das Denkmal nicht sehen zu können. Die Austellung ist schön gemacht. Interessant und informativ. Es wird sehr verständlich erklärt wie es überhaupt zu dem Krieg gekommen ist und wie der Angriff auf Pearl Habor stattgefunden hat. Man hört Geschichten von Zeitzeugen die überlebt haben aber auch von Menschen die damal gestorben (nichts für schwache Nerven). Am beeindruckensten war für mich jedoch der Film mit Originalaufnahmen von dem Tag des Angriffs. 

 

Am nächsten Tag hatte ich dann eine Tour gebucht. Eig sollten wr mit Wilden Delfinen schwimmen gehen. Die hatten aber keine Lust und sind nicht aufgetaucht :D. Dafür sind wir an einem super Tollen Riff schnocheln gegangen. Es war wundervoll. So habe ich mir das Vorgestellt. Verschieden Korallen in Unterschiedlichen Farben unzählige bunte Fisch und das Highlight ich habe gleich 3 Schildkröten gesehen. Das Riff an dem wir waren besteht zum Teil aus einem natürlichen Riff und zum Teil aus einem künstlich erzeugten Riff. Dort wurde ein Gebile aus Metall versenkt, dass aussieht wie ein gesunkenenes Schiff wirklich schön. Leider weiß nicht nich wie der Strand (kein schöner Strand) heiß. Nur, dass er an der Ostküste von Oahu liegt.

12.6.15 02:47

Letzte Einträge: Flagstaff im Herzen der USA, Las Vegas, Bakersfield Seqouia Nationalpark, San Francisco, San Francisco 2.0

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen